Bodymed-Shop
Kontakt
Terminvereinbarung für Patienten
Tel: +49 40 60 77 06 23

Öffnungszeiten:
Termine nach Vereinbarung

Einschreibung in das Krankenkassenfinanzierte Jahresprogramm
Dr. med. Juliane Pingen
Gemeinschaftspraxis am Rosenplatz
Am Rosenplatz 3
21465 Reinbek E-mail: ernaehrung@gpar.info

 

Regelmäßigen Körperfettmessungen, 12 Wochen Kurs, 12 Wochen online, Leberfasten, Beratung und Betreuung
Culminasceum Zentrum für Präventivmedizin
Kurze Mühren 1 · 20095 Hamburg Nachricht schreiben: kontakt@bodymed-center-hamburg.de Anfahrt mit Google Maps Anfahrt mit dem HVV

Alle BODYMED Produkte für eine gewichtskontrollierende Ernährung finden Sie hier BODYMED-Shop

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Um Sie über Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb Ihrer Nutzung unserer Webseite der mit ihm verbundenen Funktionen und Inhalte und Ihre Rechte sowie Kontakt und Nachfragemöglichkeiten zu informieren, haben wir die nachfolgenden Informationen für Sie zusammengestellt:

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung dieser Datenschutzbestimmungen sowie den anwendbaren Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen, uns bzw. unseren Verantwortlichen bei Fragen gerne zu kontaktieren.

1. Allgemein / Kontakt / Rechte
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:
Bodymed-Center Hamburg
Die Präventionslotsen Regenboge & Teufel GbR
Lilienstr. 8
20095 Hamburg
Telefon +49 40 607 706 23
kontakt@praeventions-lotse.de
 
Geschäftsleitung:
Dr. med. Beke Regenbogen
Sabine Teufel

Unter den angegebenen Kontaktdaten oder über datenschutz@praeventions-lotse.de können Sie unseren Datenschutzbeauftragten oder uns jederzeit kontaktieren und folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

2. Begriffsbestimmung

Personenbezogene Daten“ sind all jene Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Identifizierbar ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
Verarbeitung“ ist im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe Der Begriff weit zu verstehen. Praktisch ist dies jeder Umgang mit Daten.
Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, bei der die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer konkreten betroffenen Person zugeordnet werden kann. Voraussetzung ist, dass diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden. Zudem müssen die Informationen und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, bei der diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte, auf eine natürliche Person bezogene, persönliche Aspekte zu werte. Dies insbesondere um Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen oder sonst zu beurteilen.
Verantwortlicher“ ist diejenige natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die, ggf. mit anderen gemeinsam, über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des vorgenannt Verantwortlichen verarbeitet.
 „Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen einer bestimmten Aufgabenerfüllung nach Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.
 „Dritter“ ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;
 „Einwilligung“ der betroffenen Person ist jede freiwillig für einen bestimmten Fall, in informierter Weise unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist und diese Daten hinreichend konkret benannt sind.
 „Einschränkung der Verarbeitung“ meint die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, deren künftige Verarbeitung einzuschränken.


 Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet. Sie werden auf dem Rechner des jeweiligen Nutzer gespeichert. Ein Cookies kann unterschiedliche Angaben speichern. Wesentlich dient er dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem ein Cookie gespeichert wird) während oder auch nach dem Besuch eines Onlineangebotes zu speichern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen unseren Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Man unterscheidet:

  • Temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, sind Cookies, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. Ein solcher Cookie kann bspw. einen Warenkorbinhalt oder einen Login-Status enthalten.
  • Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch über das Schließen des Browsers hinaus gespeichert bleiben. Dies kann ein Login-Status sein, der erhalten bleibt, auch wenn der Nutzer das Onlineangebot erst nach mehreren Tagen erneut aufsuchen. Auch können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Dies erfolgt bspw. für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke.
  • „Third-Party-Cookie“ sind Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt.

3. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Auch über die wesentlichen Rechtsgrundlagen wollen wir Sie informieren. Diese Aufzählung ist nicht abschließend und soll dem Grundverständnis dienen. Für konkrete Rechtsfragen konsultieren Sie bitte das je gesamte Gesetz, wie die die DSGVO (EU-Recht mit Wirkung in das bundesdeutsche Recht), das BDSG (bundesdeutsches Recht), das TMG (bundesdeutsches Recht) und ggf. weitere oder ergänzende Gesetze oder Vorschriften. Diese Informationspflicht ist Ausfluss des Art. 13 Abs. 1 lit c DSGVO, wonach Sie über die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen zu informieren sind.

Sofern im Folgenden keine Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung genannt wird, gilt Folgendes:

  • Rechtsgrundlage im Falle einer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO. Dies gilt bspw. für die Verarbeitung der von Ihnen in das Kontaktformular (siehe unten) eingegebenen Daten. Für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage.
  • Für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage. Sollten lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, erfolgt dies nach Maßgabe des Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.

4. Einzelne Angebote / Informationen

Kontaktformular
Die Nutzung des Kontaktformulars ist freiwillig.Im Kontaktformular werden die von Ihnen eingegebenen Daten zum Zweck der von Ihnen gewünschten individuellen Kommunikation von uns mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.Mit Bereitstellung des Kontaktformulars soll Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglicht werden. Die von Ihnen gemachten Angaben speichern wir zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen. Bei einer Kontaktaufnahme um ein Angebot einzuholen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Empfänger der Kontaktformulardaten sind wir und ggf. unsere Auftragsverarbeiter. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate nach Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Kommt es zu einem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB, UstG, AO und BGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser gesetzlichen Fristen, spätestens nach 10 Jahren.

Verwendung von Google Maps
Auf dieser Webseite haben wir das Angebot Google Maps eingebunden. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Mit der interaktiven Karte können wir Ihnen direkt in der Webseite unseren Standort anzeigen und vermittels der Karten-Funktion eine Routenplanung zu uns ermöglichen. Konkrete Informationen über die Datenverarbeitung seitens Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. Ausführliche Informationen und Anleitung finden Sie hier. Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) durch Nutzung. Google, nicht wir, ist Empfänger Ihrer Daten. Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.


Hinweis: Drittlandtransfer!
Die Daten werden von Google in den USA verarbeitet wobei Google sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen hat: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework . Wir selber erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps. Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung anzupassen. Wir sind bestrebt, dass sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen. Änderungen nehmen wir auch vor, um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Ihre Fragen oder Anmerkungen:
Sollte Ihnen etwas auffallen oder unklar sein, sprechen Sie uns gerne an. Wir sind bemüht, unsere Angaben aktuell und verständlich zu halten und freuen uns über geeignete Hinweise, unsere Angaben zu optimieren.

Schreiben Sie uns dazu oder sonst in Ihren datenschutzbezogenen Anliegen gerne eine E-Mail (datenschutz@praeventions-lotse.de) oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation.

Stand: 01.01.2020

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies.

Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.

  • Bitte anklicken!